Naturheilpraxis Stefanie Wild
Stefanie Wild
86316 Friedberg

TATANKA SUN

Wer Tatanka Sun trägt, hat sich ganz bewusst für sich und sein Leben entschieden.
Auf den drei Ebenen: Körper, Gedanke und Gefühl ist das Tatanka Sun Armband oder der Anhänger der Lebensbegleiter der neuen Zeit,
obwohl die Wirkung von Minus-Ionen und Symbolen schon seit vielen Jahrhunderten bekannt sind.
Wir verbinden die Gesetze der Naturmathematik mit höchster Technologieund dem Spirit der Indianer.

Lebensnotwendig für deinen Körper:
Es gibt ein paar Notwendigkeiten für ein Leben in einem Körper auf dieser Erde, die wir alle kennen.
Dazu gehören Wasser, Nahrung, Licht und Luft.
Was die wenigsten wissen ist die Tatsache, dass der Mensch mit Licht, Luft, Wasser und Nahrung so überhaupt nichts anfangen kann,
wenn nicht ein übergeordnetes System die Steuerung aller Vorgänge im Körper übernimmt. D
ieses System ist unser Nervensystem,
und es arbeitet in der Reizverarbeitung und in der Reiz- und Informations-weiterleitung mit elektrischer Ladung, mit den sogenannten Minus-Ionen.

Eine ausreichende Menge von Minus-Ionen ist Basis aller Funktionen im Organismus und was noch viel wichtiger ist,
sie sind der erste und wichtigste Schritt, der die Selbstheilung des Körpers starten lässt. Ganz ohne Ionen würden wir sofort sterben,
und mit zu wenigen Ionen machen wir es unserm Körper sehr schwer alle seine Aufgaben zu erfüllen.

Und da man Strom bekanntlich nicht essen kann, ist der Körper darauf angewiesen seinen „Strom“ in Form von Minus-Ionen über die Luft und die Haut aufzunehmen. Die Menge der natürlichen Minus-Ionen in unserer Luft hat heutzutage extrem abgenommen, da jede Art von Elektronik, Funksignalen, unserer Verbrennungsmotoren und vieles mehr eine fast unzählbare Menge an Positiv-Ionen produzieren, die die Minus-Ionen neutralisieren. In Großstädten wie London, Paris oder Frankfurt wie auch in manchen Büros sind gerade mal bis zu 500 Minus-Ionen pro cm³ Luft messbar,
während am Meer oder an Wasserfällen noch bis zu 50.000 Minus-Ionen pro cm³ vorkommen.

Für ein Wohlfühlen des Menschen sollten mindestens 5000 Minus-Ionen pro cm³ vorhanden sein, und ein Mehr an Ionen sorgt bei Menschen und Tier erst für volle Funktion im Nervensystem und gibt die Ihnen Kraft zur Selbstheilung zurück. Lebt der Mensch überwiegend in einem Minus-Ionen Defizit, und das ist heute bei den meisten Menschen normal, dann verlangsamt sich die Selbstheilungskraft und der Organismus kann mit Leistungsschwäche, Antriebslosigkeit, Burnout, Depressionen, Autoimmunerkrankungen, Allergien, Migräne und vielen anderen Krankheitsbildern reagieren.

DU nicht krank, sondern leer!
Die für mich einzige Lösung die notwendigen Minus-Ionen dem Körper zur Verfügung zu stellen sind Minus-Ionen-Produkte,
die am Körper getragen werden können und die Menge von 5000 Minus-Ionen pro cm³ überschreiten.
Mit Tatanka Sun haben Sie ein Werkzeug für Ihren Körper, eine dauerhafte Unterstützung für Ihr Nervensystem,
einen wunderschönen Begleiter für Ihr Leben und die Wirkung von ausreichend  Minus-Ionen immer bei sich.

Gedanke und Gefühl
Die Produkte von Tatanka Sun tragen die Symbole des Büffels und der Sonne inspiriert durch die Hopi Indianer.
Der Büffel steht hier für die Kraft des Lebens. Bei den Indianern wurde der Büffel sehr geehrt und voll verwertet.
Er brachte Nahrung, Kleidung, Wärme und Werkzeuge. Wer den Büffel bei sich trägt hat die Kraft fürs Leben
und der Träger steht auch voll und ganz in seinem Potential, kann dieses leben und ausschöpfen.

Die Sonne, die auf unseren Produkten den Büffel umschließt steht für Freude und Wohlbefinden
sowie für die Energiequelle an sich in Form von Licht und Wärme. Wer die Energie,
die auf Mutter Erde strahlt für sich nutzen kann und darf, und dabei in der eigenen Kraft des Büffels steht,
dem gehört sein eignes Leben wieder.

Tatanka Sun – Deine Entscheidung für ein bewusstes Leben mit den Gesetzen der Natur.

Folgende Quellen habe ich für Sie im internet gefunden:
1. Untersuchungen von Prof. Strassburger, Dr. Happel und Priv. Doz. Lampert. Behandlung mit “negativen Ionen”,
Besserung bei Hypertonie,  Nebenhöhlenaffektionen, Asthma, Migräne, Erschöpfungszustand.

2. Untersuchungen von Dr. Schulz. Behandlung mit “negativen Luftionen”, Besserung bei Herz- und Kreislaufstörungen,
Migräne, Asthma, Bronchitis, Keuchhusten, Rheuma.
3. Untersuchungen von Prof. Kornbluch. Behandlung mit Luftionen. Besserung bei Bronchialasthma und Heuschnupfen.
4. Untersuchungen von Prof. Krueger, (Berkeley Universität Kalifornien). Behandlung mit negativen und positiven Luftionen.
Ergebnis: Negative Luftionen bewirken eine Senkung des Serotoninspiegels im Blut; Positive hingegen eine Erhöhung.  
5. Untersuchungen von Prof. Bulatow, (Moskau). Behandlung mit “negativen Ionen” hoher Konzentration.
Ergebnis: Beschwerdefreiheit und Besserung bei dreitausend Asthmakranken, von denen die Hälfte schon mindestens zehn Jahre krank war.
6. Untersuchungsergebnisse am Bork-Sauerstoffionisator von Prof. Dr. Bronislaw Niziol, Physiker (Institut für Nuklearphysik Krakau)
7. Untersuchungen über die klinische Wirksamkeit der Ionisierten Sauerstoff-Inhalationstherapie von L. Fodor

Naturheilpraxis Stefanie Wild
Stefanie Wild
86316 Friedberg
Ringstr. 4
Telefon: 0 82 05 – 96 939 – 05
www.stefanie-wild.de